Über das Museum

Eifel

Erinnern Sie sich noch an den Duft und den Geschmack von frischem Brot, das in einem mit Holz befeuerten Ofen gebacken wurde? Oder wissen Sie noch wie in einer Schmiede gearbeitet wurde? Im LVR-Freilichtmuseum Kommern können Sie mit allen Sinnen erleben, wie früher im Rheinland gelebt und gearbeitet wurde.

Auf dem 95 ha großen Gelände finden Sie derzeit 65 historische Gebäude aus der ehemaligen preußischen Rheinprovinz. Bauernhöfe, Wind- und Wassermühlen, Werkstätten, Gemeinschaftsbauten wie Schul- und Backhaus, Tanzsaal und Kapelle stehen beispielhaft für das Bauen, Wohnen und Wirtschaften der Landbevölkerung seit dem Ende des 15. Jahrhunderts. Die Baudenkmale sind eingebettet in eine Museumslandschaft mit Äckern, Bauerngärten und Obstwiesen.

 

An 365 Tagen im Jahr geöffnet!

Sommer 29. März bis 31. Oktober: 9 - 19 Uhr

Winter 1. November bis 30. März: 10 - 17 Uhr

Einlass bis 1 Stunde vor Schließung.

Bitte beachten Sie: die Besichtigung des kompletten Geländes ist nicht innerhalb einer Stunde möglich. Wenn Sie bspw. im Sommer um 18 Uhr kommen, haben Sie die Möglichkeit, die Baugruppen Westerwald und eventuell Eifel anzuschauen, aber mehr ist aufgrund der Größe des Geländes nicht möglich

Öffnungszeiten an Weihnachten und Silvester

24. und 31. Dezember: 10 - 14 Uhr

25. und 26. Dezember und 1. Januar: 11 - 17 Uhr


Marktplatz Rheinland

Die Baugruppe "Marktplatz Rheinland" ist in der Wintersaison geschlossen. An den Wochenenden und Feiertag finden jedoch freie Führungen zwischen 13 und 15 Uhr statt. Interessierte können sich jederzeit an das Servicepersonal am Kiosk auf dem Museumsplatz wenden.


Öffnungszeiten der "Gastwirtschaft zur Post"

Sommer: täglich von 9 - 18 Uhr

Winter: Di - So von 10 - 16 Uhr; Montag Ruhetag


Öffnungszeiten Gaststätte Watteler und Gartenwirtschaft "Zur schönen Aussicht"

Sommer: von 12 - 18 Uhr, Montag und Freitag Ruhetag (in den Schulferien NRW freitags geöffnet)

Winter (1.11. bis Ostern): geschlossen


 

Bäcker

nur im Sommer: täglich außer montags

Im Schul- und Backhaus aus Löhndorf in der Baugruppe Eifel wird frisches Brot gebacken.

Ab mittags wird dieses im Schaustellerwagen am Pingsdorfer Tanzsaal verkauft.


Tante Emma-Laden

In der "Handlung" im Haus aus Großholbach in der Baugruppe Eifel gibt es einen Tante Emma-Laden.
Er wird vom Förderverein Rheinisches Freilichtmuseum geführt.

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag ab 10 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 9 Uhr
zwischen 1.11. und 31.3. nur am Wochenende ab 11 Uhr

 

Eintrittspreise

Erwachsene 6,50 €
Kinder/Jugendliche unter 18 Jahre Eintritt frei
Schwerbehinderte, Studenten, Auszubildende 4,50 €
Gruppen ab 10 Personen Erwachsene 6,00 €

Parkgebühr 2,50 €

 

© Bildnachweis/ Texte: http://www.kommern.lvr.de/de/impressum/impressum.html


Telefon+49 2445 / 857 - 4
Network iconNetwork icon

background